Ostbelgien

Bulls unterliegen in Lahn-Dill

RSV Lahn-Dill II 60

Roller Bulls 48

 

Im letzten Spiel der Saison unterlagen die Roller Bulls in Wetzlar dem RSV Lahn-Dill deutlich mit 60:48. Aufgrund dieser Niederlage büßten die Schützlinge von Stefan Veithen auch ihren zweiten Tabellenplatz ein und beendeten die Serie als Drittplatzierter hinter Meister Mainhattan Skywheelers und den Iguanas aus München. Nach einem knappen ersten Viertel (15:14) lagen die Bulls zur Pause sogar knapp mit 25:23 in Führung. In der zweiten Halbzeit drehte das Team von Daniel Stange vor heimischer Kulisse ein letztes Mal so richtig auf und sicherte sich mit 15:7 im dritten und 22:16 im Schlussviertel den 60:48-Heimsieg. Trotz dieser Niederlage der Bulls können die St.Vither Rollstuhlbasketballer ob ihrer diesjährigen Leistung mehr als zufrieden sein, boten sie doch über weite Strecken der Meisterschaft tollen Basketball, der das Publikum zu begeistern wusste.