Ostbelgien

Klarer Turniersieg der Bullen in Lille

Bulls für den Bundesligastart gewappnet

Traditionsgemäß nehmen die Roller Bulls Ostbelgien vor dem eigentlichen Saisonbeginn an einem Vorbereitungsturnier im französischen Lille teil.  Bei den Freunden von LUC Lille Handibasket trafen die Erstligisten aus Ostbelgien auf die französischen Tipteam aus Méaux Paris und Lille und überzeugten hierbei durch sportliche Klasse.

 

Die Vorbereitung scheint perfekt zu verlaufen, sieht man den aktuellen Leistungsstand der Truppe von Headcoach Stefan Veithen.  Das Auftaktspiel gegen Méaux entschieden die Roller Bulls Ostbelgien klar und deutlich mit 59:39 zu ihren Gunsten.  Auch gegen Lille (74:68) und Paris (84:69) ließen die Bundesligisten aus Ostbelgien nichts anbrennen und siegten souverän.  Im Endspiel setzte sich das Team von Stefan Veithen klar mit 80:62 gegen den Gastgeber aus Lille durch.  Beeindruckend hierbei sicherlich die mannschaftliche Geschlossenheit und die perfekte Integration von „Neuzugang“ Lorenzo Boterberg, der sich als Trumpf des Teams erweist.  Während Bart Nullens aufgrund seiner tollen Leistung ins All-Star-Team gewählt wurde, wurde Lorenzo Boterberg als „bester Spieler des Turniers“ geadelt. Die Bundesliga kann demnach für die Roller Bulls Ostbelgien starten.  „Wir sind heiß auf das Auftaktspiel gegen Trier!“, so der Tenor des Teams.