Ostbelgien

Roller Bulls im Pokal ausgeschieden

Letztes Wochenende stand ganz im Zeichen des DRS-Pokals.

Letztes Wochenende stand ganz im Zeichen des DRS-Pokals. Die Roller Bulls traten in Luxemburg gegen die Luxrollers an und gewann mit einem Kantersiege 13: 104.

In der nächsten Runde ging es gegen die Rolling Devils aus Kaiserslautern. Lagen die Bulls in der Halbzeit noch 28:40 hinten, ging es in der 2. Hälfte besser. Dennoch zogen die Roller Bulls mit 63-74 den Kürzeren. Somit kann die Mannschaft sich in den nächsten zwei Monaten voll auf das Spiel der Meisterschaftsspiele gegen Wiesbaden konzentrieren, auch wenn am 21. November mit den Sabres aus Ulm eine aufstrebende Mannschaft in St.Vith zu Gast sein wird.