Ostbelgien

Wir sind auf einem guten Weg!

Roller Bulls siegten im Vorbereitungsturnier im französischen Saint-Quen

St.Ouen. - Die Vorbereitungen der Roller Bulls vor dem Saisonstart am kommenden Samstag laufen auf Hochtouren.  So war das Team von Coach Stefan Veithen beim 20. Internationalen Rollstuhlbasketball-Turnier im französischen Saint-Ouen erfolgreich im Einsatz.

 

Gleich zu Beginn setzten die Roller Bulls  im 4x7-Minuten-Kurzspiel gegen die erste Mannschaft von Paris mit einem ungefährdeten 48:14-Sieg eine erste sportliche Duftmarke.  Gegen Corbeil wussten sich die St.Vither Rollstuhlbasketballer ebenfalls mit 52:43 klar durchzusetzen und zogen somit als Gruppensieger in die Halbfinals ein.  Hier trafen die Bulls auf Lille und setzten sich erneut souverän mit 68:18 durch.  Mit einem bereits in diesem frühen Stadium der Vorbereitung perfekt eingespieltem Team wurde auch das Team von Lannion 1 im Finale klar mit 74:55 überrollt.  „Wir sind sehr zufrieden, da wir unsere neuen Spieler perfekt mit ins Mannschaftsgefüge einbauen konnten.  Wir sind auf einem sehr guten Weg, eine tolle Saison zu spielen“, resümierte Bulls-Coach Stefan Veithen.  Am heutigen Samstag treffen die Bulls im Freundschaftsspiel auf die Passiwan-Truppe aus Trier.  Die Dolphins werden versuchen, den „Derbygegner“ entsprechend zu fordern.  Der Hochball erfolgt um 16 Uhr in der Universitätssporthalle in Trier.