Saison 2010-2011

Das zweite Jahr der Roller Bulls in der 1. deutschen Bundesliga. Ohne zu übertreiben, kann man wohl sagen, dass diese Saison 2010-2011 die wohl stärkste Saison der Geschichte der Bundesliga werden wird. Alle Mannschaft der Königsklasse haben sich bedeutend verstärkt. Die Köln99ers konnten die Rollstuhlbasketball-Legende Patrick Anderson aus Kanada für sich verpflichten. Zahlreiche anderer Transferts bei den anderen Top-Teams versprechen eine extrem spannende Saison.

Doch auch die Roller Bulls waren auf dem Transfert-Markt nicht tatenlos. Mit Tanguy Six aus Gent, konnten sie einen extrem starken 1-Punkte Spieler für sich verpflichten. Tanguy hat einige Jahre internationale Erfahrung in Italien sammeln können, und ist mehrere male zum besten 1-Punkte Spieler gewählt worden. Ein weiterere Transfert ist der Genter Christophe Vanhoucke. Der 4-Punkte Spieler wird eine weitere Wechselmöglichkeit für Spielertrainer Samir Bader sein.

Auch die 2. Mannschaft der Roller Bulls wird weiterhin in der 1. belgischen Divison mitmischen. Unter der Leitung von Trainer Marc Jonniaux haben sie bereits in der letzten Saison so einiges an Basketball-Erfahrung sammeln können.

Die Heimspiele werden wie immer im SFZ St. Vith ausgetragen.

Training:

  • Dienstags, 20h30 - 22h30 in St. Vith
  • Donnerstags, 20h30 - 22h30 in Trooz